Hodenmassage – So bringst du ihn auf Hochtouren!

Ausführliche Beschreibung einer Hodenmassage mit meinen Tipps
Von Sofia Falke
Sofia Falke
Geschrieben von Sofia Falke
Schriftstellerin und Psychologin
Sofia ist eine ausgebildete Psychologin, aber arbeitet seit 12 Jahren als freiberufliche Autorin. Ihr mehr anzeigen
Aktualisiert Mai., 2023
Aktualisiert Mai., 2023
Lustpedia ist lesergestützt. Wir können eine Provision durch Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess here

Die Kronjuwelen eines Mannes hängen nicht nur „nutzlos“ herum, sondern können deinen Partner, sofern du es richtig machst, durch kleinste Berührungen auf unbekannte Hochtouren bringen. Eine sinnliche Hodenmassage ist nicht nur eines meiner Lieblingsvorspiele, sondern zeitgleich eine super Variante auch mal den dominanten Part zu übernehmen. Wenn dich das anturnt, dann solltest du hundertprozentig weiterlesen und lernen, wie du deinen Partner mal so richtig verwöhnen kannst. Meine besten Tipps bekommst du noch extra dazu und so wirst du im Handumdrehen zur Massage-Göttin.

Das sollte man über die Hodenmassage wissen

Warum eigentlich eine Hodenmassage? Wie schon gesagt, sind die Hoden eines Mannes ein sehr sensibler Bereich. Es gibt eine Vielzahl an Varianten und Techniken, wie du deinen Partner stimulieren kannst. Außerdem sollte man ja immer offen für Neues sein und ich bin mir sicher, dass du daran noch nicht gedacht hast. Sprich also mit deinem Partner und probiert es aus, denn mein Freund war ziemlich schnell angetan von einer Hodenmassage.

Welche Vorteile hat die Massage der Hoden

Eine Hodenmassage fördert die Durchblutung der Hoden und kann somit nachweislich Erektionsstörungen lösen oder den Libido erhöhen. Sogar der Testosterongehalt deines Partners kann sich bei regelmäßiger Massage erhöhen. Also tu deinem Mann etwas Gutes und fördere seine Gesundheit Vertrauenswürdige Quelle Hoden - Produzieren Sperma und das männliche Geschlechtshormon Testosteron Als Hoden bezeichnet man die Geschlechtsdrüsen des Mannes. Das paarig angelegte Organ befindet sich im Hodensack. www.paradisi.de !

Was solltest du bei der Hodenmassage beachten?

Bei einer Massage der Hoden solltest du vorsichtig sein und mit deinem Partner kommunizieren. Bitte behalte auch im Hinterkopf, dass die Hoden sehr empfindlich sind und du sie nicht wie Gummibällen behandeln solltest.

Also ich würde auch nicht empfehlen, seine Hoden zu kraulen, weil es keine Massage ist. Als Folge kann er kurz in Panik geraten und sich danach nicht entspannen.

Da du öfters nur eine Hand nutzt, lädt eine Hodenmassage auch für die Nutzung von Sexspielzeugen ein. Mein Partner liebt den Fingervibrator von CalExotics, denn diese vibrierende Lustmaschine bringt ihn durch einzigartige Vibrationsmuster auf Hochtouren. Übrigens habe ich auch eine Favoritenliste für die besten Fingervibratoren in meinem Artikel zu diesem Thema, vielleicht bist du ja so neugierig.

Welche Sexstellung passt am besten?

Der allgemeine Klassiker ist natürlich die 69er-Stellung. Denn während du ihm die Hoden massierst, kann er dich nebenbei oral verwöhnen. So habt ihr beide etwas davon und nicht nur er, denn oftmals kommt die Frau Vertrauenswürdige Quelle Untenrum-Kolumne: Der Oral-Gap - Sex In unseren Schlafzimmern regiert die Fellatio, der Cunnilingus aber fristet sein Dasein im Abseits. Warum eigentlich? www.jetzt.de zu kurz! Wenn deine Massage richtig heiß werden soll, dann empfehle ich dir auch Orgasmusgele. Denn oftmals bleibt es nicht nur bei einer Hodenmassage, sondern es kommt zum Handjob. Man mag es zwar nicht glauben, aber Orgasmen treten bei mir viel öfter und intensiver auf, mit solchen Gelen. Mein Partner ist auch komplett überzeugt, deshalb habe ich in meinem Artikel eine Liste der besten Orgasmusgele zusammengestellt und etwas genauer erklärt. Auch beim Doggystyle kannst du durch deine Beine fassen und ihm dabei die Hoden massieren.

Wie geht man richtig mit dem Perineum um?

Das Perineum oder auch „ Damm Vertrauenswürdige Quelle Der Damm - Gilt bei Frauen und Männern als erogene Zone Als Damm oder Perineum bezeichnet man den Gewebebezirk zwischen After und Genitalien. www.paradisi.de “ genannt, ist beim Mann zwischen Anus und Hodensack. Hier verlaufen sehr viele Nerven, deshalb sind Männer hier sehr empfindlich, in anderen Worten, es ist perfekt für eine intensive Stimulation. Ich habe sogar Freunde, die nicht vor Prostata Plugs zurückschrecken, die funktionieren wie Anal Plugs und sind perfekt für eine anhaltende Stimulation. Die besten Prostata Plugs findest du in meinem Artikel. Außerdem kannst du seine Nebenhoden massieren, während du den Damm stimulierst. Mein Partner beschreibt das Gefühl als „unglaublich“.

Meine Tipps zur Vorbereitung

Es ist sehr wichtig, wie sich deine Hände anfühlen, deshalb müssen sie unbedingt gepflegt sein.

Auch hier zählt die Vorbereitung zum A und O. Du musst dir wirklich immer bewusst sein, dass du nicht einfach so blind an die Eier deines Partners gehen kannst. Da ich dir ersparen will, dass dein Partner einen Schlaganfall bekommt, habe ich dir mal ein paar gute Tipps herausgesucht, die dir helfen werden, eine geile Hodenmassage durchzuführen.

Hände vorbereiten

Ich habe den wahrscheinlich größten Fehler gemacht, den man bei einer Hodenmassage machen kann: kalte Hände. Es ist wirklich zwar witzig zu sehen, wie empfindlich Männer sein können, aber bitte tu es deinem Partner nicht an! Am Ende willst du natürlich deinen Partner heiß machen und glaub mir, dass kalte Hände genau das Gegenteil bewirken können. Außerdem solltest du beachten, dass deine Hände gepflegt sind. Achte also bitte vor allem darauf, dass deine Fingernägel geschnitten sind. Ich habe eine Freundin, die ihren Partner dadurch schon ganz schön Schmerz zugefügt hat. Nutze vorher auch gerne eine Handcreme, um deine Hände immer sanft und weich zu halten.

Achtsam sein

Wie schon erwähnt solltest du dir immer gewiss sein, dass du den ganzen Stolz eines Mannes in den Händen hältst. Gehe deshalb langsam an die ganze Sache ran und überstürze nichts. Auch hier ist Kommunikation sehr wichtig, vor allem wenn du das erste Mal eine Hodenmassage machst. Dein Partner kann dir ganz einfach sagen, ob er die Stelle, die du gerade berührst, mag oder eher nicht. Da die Hoden eines Mannes sehr empfindlich sind, kannst du auch deinem Partner dabei anschauen, vielleicht verzieht er sein Gesicht, dann weißt du das ihm vielleicht etwas nicht gefällt.

Etwas zum Gleiten

Ja, richtig gehört. Gleitgel ist nicht nur perfekt für Sex geeignet, sondern auch für eine sinnliche Massage der Hoden. Außerdem sind Massageöle sehr hilfreich. Mein persönlicher Favorit ist das Kaerlig Bio-Massageöl, es verwandelt deine Haut wirklich in Seide und ist superleicht abzuwaschen. Natürlich wird durch solche Gele und Öle auch die Massage für deinen Partner viel angenehmer und gefühlvoller.

Anleitung: Hodenmassage und verschiedene Techniken

Jetzt kommen wir aber endlich zum wichtigsten Teil. Der Anleitung einer Hodenmassage. Tatsächlich gibt es nicht nur für den Oralverkehr verschiedene Techniken, die du anwenden kannst, um deinen Partner mal so richtig zu verwöhnen, sondern auch für eine Hodenmassage. Wie bei so vielen anderen Dingen, die sich um Sex drehen, auch hier ist das Ausprobieren das Schönste und ich hoffe, du genießt es mit deinem Partner. Doch wie kann man jetzt am besten den Hodensack massieren?

Kneten und streicheln

Die Eier kneten ist wahrscheinlich das Erste, was dir beim Thema „Hodenmassage“ in den Sinn kommt. Hier gilt es besonders achtsam zu sein, denn kneten heißt nicht fest drücken. Das kann nämlich ziemlich schnell schmerzhaft werden.  Ich finde es besonders geil am Anfang etwas Spannung aufzubauen, mit sinnlichem streicheln der Hoden. Mein Partner dreht da immer völlig durch, wenn ich mit weichen Händen langsam anfange seine Eier zu massieren

Küssen und lecken

Orale Liebkosungen bringen ihn auf Wolke sieben.

Die liebevollste Methode, die Hoden deines Partners zu verwöhnen, ist natürlich das Küssen und Lecken. Dir ist es dabei komplett selbst überlassen, ob du sanfte Küsse verteilst oder impulsive Zungenküsse. Glaub mir, egal was du machst, er wird durchdrehen. Auch das Lecken mit der Zunge entlang der Hoden bis hoch zur Eichel ist eine Garantie für eine intensive Stimulation.

Ziehen und zupfen

Klingt im ersten Moment komisch, aber mit den Fingern etwas Haut des Hodens zu zupfen kann wirklich erregen. Die Stimulation, die dadurch entsteht, ist mit Schmerz verbunden, natürlich solltest du hier das mit deinem Partner vorher abklären und extrem vorsichtig sein. Genau dasselbe gilt auch für das Ziehen an der Haut. Tastet euch langsam ran und sprecht miteinander, somit kann nie etwas schiefgehen.

Zart krallen und rollen

Wirklich richtig gut die Eier massieren kann man auch mit zärtlichen krallen der Hoden. Mein Partner ist außerdem ein großer Freund vom Rollen der Haut zwischen meinen Fingern. Gerade beim Krallen solltet ihr euch wieder langsam rantastet, denn das Letzte, was er will, ist eine Schnittverletzung an seinen Kronjuwelen.

Hodenrückseite und Damm

Perfekt den Hoden stimulieren kann man vor allem an der Hodenrückseite. Hier ist die Haut am empfindlichsten und deshalb für Stimulationen besonders intensiv. Was du zudem nicht vergessen sollst, ist der Damm deines Partners. Viele Männer sagen sie sind kein Fan davon, aber glaub mir, wenn du ihm die Hoden massierst und nebenbei den Damm leckst oder mit der anderen Hand streichelst, explodiert er vor Lust. Also testet es ruhig mal aus!

Fazit

Wie du merkst, kann eine Hodenmassage richtig heiß werden und ist perfekt für ein romantisches Vorspiel. Außerdem wird nicht nur eure Lust gefördert, sondern auch seine Gesundheit. Ich wünsche euch wie immer ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Lernen dieser Techniken. Hoffentlich wird euer Vorspiel wieder richtig angeheizt und ihr kommt mehr aus euch heraus. Seid dennoch vorsichtig bei dem Ausführen am Anfang. Ab jetzt hast du ihn an den Eiern!

Quellen

1.
Hoden - Produzieren Sperma und das männliche Geschlechtshormon Testosteron
Als Hoden bezeichnet man die Geschlechtsdrüsen des Mannes. Das paarig angelegte Organ befindet sich im Hodensack.
2.
Untenrum-Kolumne: Der Oral-Gap - Sex
In unseren Schlafzimmern regiert die Fellatio, der Cunnilingus aber fristet sein Dasein im Abseits. Warum eigentlich?
3.
Der Damm - Gilt bei Frauen und Männern als erogene Zone
Als Damm oder Perineum bezeichnet man den Gewebebezirk zwischen After und Genitalien.
Kommentare
+Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert